Wir beraten
Sie gerne
040/414 97 967
Freu mich auf Euch
Hier wird Ihr Garten sein.

Kaminholz inklusive...!

Besonderheiten

Vollständig erschlossen, Bebauungsplan Nr. 31 „Falkenseer Straße“ OT Schönwalde-Siedlung, alter Baumbestand, Grundstück zur Rechten kann nicht bebaut werden, leichte Hanglage, gute Infrastruktur, sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

Die Belegenheit befindet sich im Geltungsbereich des Bebauungsplan Nr. 31 „Falkenseer Straße“ OT Schönwalde-Siedlung vom 18. Juni 2018. Die Bauausweisung lautet WA ll, GR 160 m²/210 m²/315 m² "E".

Laut Auskunft der zuständigen Baubehörde sind nur Einzelhäuser mit einer maximalen Grundfläche von 160 m² und bis zu 3 Wohneinheiten zugelassen. Mit Terrassen darf das Gebäude nicht mehr, als 210 m² Grundfläche haben und inkl. aller baulichen Anlagen nicht mehr, als 315 m² Grundfläche. Die möglichen Dachformen beschränken sich auf Sattel oder Walmdächer.

Eckdaten

Grundstück
ca. 992m²

Lage

Dieses Grundstück liegt in der Siedlung Schönwalde – Glien. Der nächste Supermarkt ist fußläufig zu erreichen, Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs finden Sie im nahegelegenen Schönwalde oder im ca. 5 km entfernten Falkensee. In Schönwalde gibt es eine Kita und eine Grundschule, weiterführende Schulen sämtlicher Schulzweige sind leicht mit dem Fahrrad zu erreichen. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist gut, die Bushaltestelle der Linie 671 (Paaren/Glien – Schönwalde – S+U Rathaus Spandau) befindet sich gleich nebenan. Ihr Nachbar zur Rechten ist ein herrliches Waldstück mit alten Laubbäumen, es ist als Forstland und geschütztes Biotop eingetragen und darf nicht bebaut werden.

Objektbeschreibung

Dieses wundervolle Villengrundstück hat eine Straßenbreite von ca. 20 m und eine Tiefe von etwas mehr, als 49 m, es ist vollständig erschlossen, der Ausbau der Straße wurde erst 2020 fertig gestellt. Die Nachbarschaft ist reizvoll, denn in der Straße sind bereits zahlreiche neue Villen und moderne Einfamilienhäuser entstanden.

Es hat eine leichte Hanglage, ist aber im Bereich des zukünftigen Gartens nahezu eben.

„Wir haben uns gefragt, ob Sie vielleicht Ihre Garagen zur Straßenseite ebenerdig im Haus haben möchten……? “ Eigentlich müsste das mit dem Garten im Hochparterre dann ganz gut passen.“

Auf dem Grundstück stehen im hinteren Bereich einige Laubbäume, die aus unserer Sicht aber weder dem Baukörper im Wege stehen, noch nehmen Sie Ihnen Licht weg. Im vorderen Bereich und damit im Baufeld gibt es einige kleinere und vereinzelte große Nadelgehölze, die einem Gebäude weichen müssten.

Im Rahmen des Bauantrags muss eine Umwidmung des Grundstücks von Forst- in Bauland erfolgen, hierbei handelt es sich um einen reinen Verwaltungsakt, das Grundstück ist im Bebauungsplan als Baugrundstück eingetragen. Da die Umwidmung erst im Rahmen eines Bauantrags erfolgen kann, konnte der Eigentümer dies leider nicht im Vorwege erledigen, er wird jedoch die Kosten für den Verwaltungsakt und für die damit verbundene Ersatzbepflanzung tragen.

Die Käufercourtage beträgt 3,57 inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Die Käufercourtage beträgt 3,57 inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Informationen anfordern

Gerne senden wir Ihnen das Exposé zu Ihrem Wunschobjekt zu. Wir bitten Sie hierzu, unsere Widerrufsbelehrung zu lesen und zu bestätigen.
Erklärungen des Verbrauchers gegenüber der Firma Simone Foth Immobilien, S&F Beteiligungs- und Vermögensverwaltung Hamburg GmbH.

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.